LFD-250B

Auf Lager
SKU
TQ_LFD-250B
Kategorie
ICT - Fiber Optics

Live-Faser-Detektor. Сombiniert die Erkennung von Live-Fasern und die Lokalisierung von Dark-Fasern in einem kosteneffizienten Prüfgerät.

Auf Lager (0 Stk.)

EXFO - LFD-250B

Der Live Fiber Detector LFD-250B von EXFO führt die schrittmotorgesteuerte Biegung ein und macht die Biegung mit festem Winkel - und die oben genannten Nachteile - zu einer Sache der Vergangenheit.
Für alle Fasertypen und alle Wellenlängen wird die Einfügedämpfung als Funktion des Biegewinkels überwacht, während sich der Motor (und nicht die menschliche Kraft) bewegt. Obwohl die Winkel unterschiedlich sind, bleibt das Verhalten das gleiche. Das nebenstehende Diagramm zeigt, dass die Biegung mit festem Winkel in einigen Fällen übermäßige Verluste erzeugt und in anderen Fällen zu einer fehlerhaften Identifizierung führt.
Das LFD-250B bietet einen einzigartigen Ansatz: Die Verlustleistung wird überwacht, wenn der Motor (und nicht die menschliche Kraft) den Winkel ändert. Daher wird der Winkel automatisch für jeden Fasertyp und jede Singlemode-Wellenlänge optimiert. Daraus ergeben sich eindeutige Vorteile:

  • Maximaler Verlust von 1 dB garantiert für jede Singlemode-Telekommunikationsfaser (die meisten Manteltypen) und jede Wellenlänge
  • Keine Beschädigung der Faser: Die Biegung ist immer minimal und die Faser wird freigegeben, wenn keine Leistung erkannt wird*
  • Praktisch 100 %ige Zuverlässigkeit bei Verkehrserkennung, Richtungserkennung und Tonerkennung
  • Präzise, unterbrechungsfreie Inline-Leistungsmessungen
  • Sicherer Einsatz in Langstreckenanwendungen und auf Fasern mit hoher Nutzlast - im Gegensatz zu herkömmlichen LFDs

Der LFD-250B von EXFO führt vor dem Biegen der Faser einen Umgebungslicht-Offset durch, wodurch er weniger empfindlich auf Umgebungslicht reagiert. Außerdem kann eine Abdeckkappe auf das Kopfende aufgesetzt werden, um intensives Umgebungslicht zu blockieren.
Wie bereits erwähnt, kontrolliert das LFD-250B die Einfügedämpfung innerhalb der Faser (IL) in dB. Da der absolute Wert des gemessenen Signals jedoch in dBm angegeben wird, kann die Leistung bei Kenntnis der Dämpfung in dB und des Leistungspegels des austretenden Lichts mit höherer Genauigkeit gemessen werden als bei herkömmlichen LFDs mit festem Verlust. Natürlich spielt die Kopplungseffizienz eine Rolle (3 mm Jackets absorbieren mehr als 1,6 mm und 900 μm Jackets). Da jedoch der Verlust als Grundlage für die Motorpositionierung überwacht wird, weiß das Gerät, welche Größe des Mantels geprüft wird (entweder 900 μm, 1,6 mm oder 3 mm), so dass das LFD-250B automatisch den richtigen Parameter für die Kopplungseffizienz verwendet und die Leistung in jeder Faser bei jeder Wellenlänge mit einer Wiederholbarkeit von 1 dB berechnet.

* Nicht optimiert für die Verwendung mit 250-µm-Fasern


Hauptmerkmale:

  • Verursacht minimalen Verlust: ≤1 dB
  • Erkennt, ob eine Faser vor der Wartung aktiv ist oder nicht
  • Lokalisierung einer bestimmten unbeschalteten Faser durch Tonerkennung (270 Hz, 1 kHz, 2 kHz)
  • Identifiziert die Verkehrsrichtung auf einer aktiven Faser
  • Anzeige der durch die Faser übertragenen Leistung
  • Dreimal schnellere Prüfzeit (<6 s)
Kundenfragen
Keine Fragen
Bitte beachten Sie, dass nur angemeldete Benutzer Fragen stellen können
LFD-250B
Weitere Informationen
KategorieICT - Fiber Optics
MarkeEXFO
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
exfo_spec-sheet_lfd-250b_ang
Typ: pdf
Größe: 734.10 kB